Wir sammeln weiter! Aber wo beginnt Friedrichshain?

In den letzten Wochen sammelten viele MitstreiterInnen Unterschriften  für den Erhalt des RAW.Kulturensemble. Am liebsten würden wir jeden Tag unser Modell irgendwo in Friedrichshain aufstellen und mit den vielen Interessierten über den Ausverkauf der Berliner Kunstszene, entfesselte Bauwut und Möglichkeiten der Bürger*innenbeteiligung (nicht nur) rund um das RAW diskutieren –  wenns denn zeitlich möglich wäre!

Erste Erfolge für die Bürger*innen-Beteiligung – Bericht vom Stadtplanungsausschuss

Am Mittwoch, den 5.06., besuchten einige Mitglieder der Initiative für den Erhalt des Kulturensembles RAW den Stadtplanungsausschuss Friedrichshain Kreuzberg. Die letzte Sitzung vor der Sommerpause bot nochmal einige spannende Themen und steht am Beginn einiger spannender Änderungen in der Bezirkspolitik. Auch für die Entwicklung des RAW gab es freudige Nachrichten.

Mitmachen – RAW erhalten!

Wir wollen das gesamte Gelände des RAW erhalten und den Kiez mitgestalten – für kulturelle und soziale Belange in Friedrichshain und eine behutsame, anwohner*innennahe Stadtentwicklung mit ausreichend  Freiflächen, Sport- und Freizeitanlagen. Wir sammeln Unterschriften, um in einem Einwohnerantrag den Bezirk dazu zu bewegen, die Bedürfnisse der Anwohner*innen gegenüber dem Verwertungsinteresse der Geländeeigentümer*innen zu vertreten. Mit vielen Aktionen wollen wir auf die drohende Zerstörung dieses in Friedrichshain einmaligen Raumes aufmerksam machen. Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, erfährst du hier, was vielleicht gerade gebraucht wird, wo du uns regelmäßig finden kannst und was es sonst zu tun gibt:       … weiterlesen…

Beginn der Unterschriftensammlung!

  Den Einwohnerantrag und Infos über Auslegeorte gibt’s hier   Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund_innen und Unterstützer_innen, am 12. April 2013 hat ein von uns initiierter Stadtteilspaziergang über das RAW-Gelände stattgefunden. Diese erste Veranstaltung war ein Auftakt und bot uns die Möglichkeit, den interessierten Besucher_innen die „Initiative zum Erhalt des RAW-Geländes als Kulturensemble“ mitsamt RAW-Gelände und den dort ansässigen Nutzer_innen vorzustellen. Es ist erfreulich, dass die Öffentlichkeit diese erste Aktion und unser Anliegen wahrgenommen hat. Außerdem wurde zu diesem Anlass der geplante Einwohnerantrag zum „Erhalt des RAW als Kulturensemble, Naherholungszentrum und Denkmalbereich“ präsentiert, den wir als Gruppe verfasst … weiterlesen…

Stadtteilspaziergang auf dem RAW am 12.04.

Die Initiative für den Erhalt des RAW als Kulturensemble hat an diesem ersten Frühlingstag zum Stadtteilspaziergang eingeladen. Der Rundgang über das Gelände war der Auftakt zu einer Reihe von kleinen und großen Aktionen sowie langfristigen Vorhaben.