Präsentation der Umfrageergebnisse am 06.11.2014 ab 18 Uhr

15 Jahre RAW – Wie geht’s WEITER!

Die Initiative RAW.Kulturensemble führt die Beteiligung der Anwohner*innen an der Stadtplanung schrittweise fort. Mehr als 1000 Menschen aus dem Kiez nahmen an der Umfrage zum RAW teil, die Ergebnisse werden am 6.11. 2014 öffentlich diskutiert und ausgewertet. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr  im Ambulatorium auf dem RAW-Gelände in der Revaler Str. 99, Tor 1.

Zum fünfzehnten Jubiläum der basiskulturellen Nutzungen geht es auf dem RAW weiter um eine partizipative und behutsame Stadtentwicklung. Eine aktivierende Befragung zur Zukunft des Geländes ermittelte die Wünsche und Bedürfnisse der Anwohner*innen sowie das Potential einer weiteren Beteiligung an der Planung. Im Vorfeld zeigte der erfolgreiche Einwohner*innen-Antrag bereits ein klares Votum für den Erhalt der alten Gebäude und ihrer kulturellen Nutzungen. Gleichzeitig sprechen sich 99% der Befragten gegen die ursprünglichen Pläne der Eigentümerschaft aus. Doch was folgt?

In einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert die Initiative RAW.Kulturensemble erhalten die Ergebnisse der Befragung, erläutert aktuelle Entwicklungen und begibt sich gemeinsam mit den Anwohner*innen auf die Suche nach partizipativen Handlungsräumen in der Geländeentwicklung: Ein Viertel der Umfrageteilnehmenden gibt an, sich aktiv an der Planung beteiligen zu wollen – wie lässt sich die Teilhabe unter Berücksichtigung baurechtlicher Maßgaben realisieren? Gerahmt wird die Veranstaltung von einer Ausstellung der gesamten Umfrageergebnisse mit vielen Hintergrundinfos und Kartenmaterial zum RAW-Gelände. Den Ausklang bereitet das Tune Up Sound Collective.

Die aktivierende Befragung und die Auswertungsveranstaltung dienen dem Informationsaustausch mit der Anwohnerschaft und der Anregung weiterer Beteiligungsprozesse. Lokale Potentiale und Aktivitäten sollen eingebunden und eine demokratische Entwicklung erstritten werden.

140918_Plakat_Umfrage

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.