Wir sammeln weiter! Aber wo beginnt Friedrichshain?

In den letzten Wochen sammelten viele MitstreiterInnen Unterschriften  für den Erhalt des RAW.Kulturensemble. Am liebsten würden wir jeden Tag unser Modell irgendwo in Friedrichshain aufstellen und mit den vielen Interessierten über den Ausverkauf der Berliner Kunstszene, entfesselte Bauwut und Möglichkeiten der Bürger*innenbeteiligung (nicht nur) rund um das RAW diskutieren –  wenns denn zeitlich möglich wäre!

Um so mehr bedanken wir uns all den Vereinen, Cafés, Bars, Läden und Kieztreffpunkten, die den Einwohnerantrag bei sich auslegen und fleißig für den Erhalt des RAW sammeln.

Bereits jetzt ist abzusehen, dass es schwer ist, nur die in Friedrichshain-Kreuzberg gemeldeten AnwohnerInnen unterschreiben zu lassen. Viele Menschen erfreuen sich an dem Gelände und wollen gerne ein Zeichen gegen die fortschreitende Verdrängung in der Innenstadt setzen. Das beginnt bei den AnwohnerInnen aus den Nachbarbezirken, die ebenso den Kletterturm oder ein Konzert besuchen und Streetartgemälde bewundern. Dann folgen die Menschen die in Friedrichshain arbeiten, aber woanders wohnen und die vielen Menschen die in Friedrichshain wohnen, aber woanders gemeldet sind. Zuletzt sind da die vielen BesucherInnen aus der ganzen Welt, die am allerwenigsten verstehen können, warum das RAW-Ensemble zerstört werden sollte.

Eine Schülerin aus der Bretagne, die mit ihrer Klasse zu Besuch in Berlin auch über das RAW-Gelände zieht, sagte dazu, dass es so einen Ort in Frankreich gar nicht gäbe, man müsse ihn unbedingt erhalten.“ Die ganze Klasse samt Lehrer*innen wollte den Einwohnerantrag unterschreiben – sollten wir ihnen sagen: „Nein, tut uns leid – Eure Stimme zählt nichts!“ ?

Kurzum: Einmal ins Bilde gesetzt wollten bisher beinahe alle Interessierten sofort unterschreiben – und warum sollten wir sie daran hindern? Als Folge sammeln wir noch viele weitere Unterschriften, obwohl es bereits weit über tausend sind. Denn wer weiß, wie viele am Ende gültig sind? Wer hat Lust mitzusammeln!?

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.