Wohnungsmarkt in Friedrichshain

Ein weiterer Grund, sich gegen eine Wohnbebauung auf dem RAW-Gelände zu wenden, ist die aktuelle Situation auf dem Wohungsmarkt. Der besondere Schutz von MieterInnen und die Förderung von Wohnungen, die eigentlich in erster Linie Lebensraum sind, wurde in den letzten Jahren eingeschränkt. Stattdessen wird der Lebensraum Wohnung immer mehr zur Ware und zum Objekt für Geldanlagen. Dies hat zusammen mit der gestiegenen Attraktivität Friedrichshains dazu geführt, dass Wohnungen in Friedrichshain für die einfache Bevölkerung zu einem Luxus wird. Viele FriedrichshainerInnen können sich keine Wohnungen mehr hier leisten und ziehen deswegen weg.

Friedrichshain ist laut der GSW nun der Bezirk mit den höchsten Angebotsmieten in ganz Berlin, noch vor Charlottenburg. In Friedrichshain-Kreuzberg wird man inzwischen aufgefordert 10 € pro Quadratemeter zu zahlen, im Durchschnitt und Nettokalt! Am Ende ist der Betrag deutlich höher. Gleichzeitig steigt der Anteil an Eigentumswohnungen beständig. Beinahe alle Neubauprojekte in Friedrichshain sind laut dem Magazin „Friedrichshain“ der ASUM Wohnhäuser mit Eigentumswohnungen. Hier beginnt der Quadratmeterpreis bei 2000 €, liegt in der Regel aber deutlich darüber. Auch dies sind Konditionen, die sich ein Großteil der Bevölkerung nicht leisten kann und deswegen wegziehen muss. Zudem werden in bestehenden Wohnhäusern die Mieter zum Teil systematisch vertrieben, um deren Wohnungen in Eigentumswohnungen umwandeln zu können, inklusive einer umfassenden Modernisierung.

Selbst wenn eine Wohnbebauung auf dem RAW-Gelände nicht zu einer Verdrängung der Kultureinrichtungen und zu einer Verschärfung der Unterversogung mit Wohnfolgeeinrichtungen  führen würde, wäre sie noch immer nicht im Sinne der Anwohnerschaft. Es wäre eine Luxusbebauung zu erwarten, die nicht nur große Teile der Bevölkerung aussperrt, sondern auch Verdrängungseffekte in den anliegenden Straßen bewirken könnnte.

http://www.berlinonline.de/nachrichten/friedrichshain/gsw-angebotsmieten-in-friedrichshain-kreuzberg-am-hochsten-48024

https://www.gsw.de/unternehmen/wohnmarktreport/

 

CC by Torsten Eckert

CC by Torsten Eckert

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.